Wappen Spaltenstein


In Blau ein silberner, gespaltener Felsblock, in welchen von oben ein goldener, von zwei goldenen Sternen begleiteter Blitz fährt.

 

(Satzname: "Spalt-den-Stein" = Übername für einen Steinmetzen)

Wappen Spaltenstein


herkunft des wappens

Wappen Spaltenstein
Neuschöpfung Wappen Spaltenstein

Neuschöpfung von dr. hans kläui, 1953

Die Spaltenstein sind ein altes Geschlecht der Gemeinde Flaach und dort schon durch die Zürcher Steurrödel 1467/70 bezeugt. Weder in der Stadtbibliothek Winterthur noch auf dem Staatsarchiv Zürich liess sich ein überliefertes Wappen finden.

 

Eine seiner Zeit vorgenommene Rückfrage bei Carl Spaltenstein in Zürich, der umfangreiche Forschungen über sein Geschlecht durchgeführt hatte, verlief ebenfalls negativ.   Es wurde daher zur Neuschöpfung geschritten. Diese ist redend und knüpft an den Namen an, indem es einen Stein zeigt, der durch einen Blitzschlag gespalten wird. Die Sterne sind heraldische Zutaten, können aber auch als Funken gedeutet werden.